Akkreditierung

Die HZA Hanseatische Zertifizierungsagentur GmbH wurde von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) am 11. September 2014 als Fachkundige Stelle nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 akkreditiert. Diese Akkreditierung gilt für das SGB III und die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) und ist gültig bis 10. September 2019.

Die HZA besitzt die Kompetenz, die Zulassung von Trägern und Maßnahmen der Arbeitsförderung gemäß SGB III in Verbindung mit der AZAV durchzuführen.

Bereits im Juni 2017 erfolgte die Re-Akkreditierung der HZA GmbH durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) nach der DIN 17021. Dies ist bis Juni 2022 gültig und erstreckt sich auf folgende Bereiche:

– DIN EN ISO 9001:2015: Qualitätsmanagementsysteme

– DIN EN ISO 9001:2008: Qualitätsmanagementsysteme

– DIN ISO 29990:2010: Lerndienstleistungen für die Aus- und Weiterbildung

Ansicht der Akkreditierungsurkunden:

DAkkS-Registrierungsnummer: D-ZM-18430-02-00

DAkkS-Registrierungsnummer: D-ZP-18430-02-00

DAkkS-Registrierungsnummer: D-ZE-18430-01-00

 

Für die Beurteilung von Qualitätsmanagementsystemen erstreckt sich die Akkreditierung aktuell auf folgende Bereiche:

ERZIEHUNG UND UNTERRICHT

– Kindergärten, Vor- und Grundschulen/Volksschulen

– Weiterführende Schulen

– Allgemeinbildende weiterführende Schulen

– Berufsbildende weiterführende Schulen

– Hochschulen und hochschulverwandte Lehranstalten

– Erwachsenenbildung und sonstiger Unterricht

– Fahr- und Flugschulen

– Erwachsenenbildung und Unterricht a.n.g.

GESUNDHEITS- UND SOZIALWESEN

– Krankenhäuser

– Arztpraxen

– Gesundheitswesen a.n.g.

– Heime (ohne Fremden-, Erholungs- und Ferienheime)

– Sozialwesen a.n.g.

 

ERBRINGUNG VON DIENSTLEISTUNGEN FÜR UNTERNEHMEN

– Personal- und Stellenvermittlung, Überlassung von Arbeitskräften

– Call-Center

– Sicherheitsdienste