Qualitätssiegel Geriatrie

Gütesiegel GeriatrieDer Nachweis einer qualitätsorientierten Versorgung gewinnt für Einrichtungen  der medizinischen Versorgung immer mehr an Bedeutung. Viele Patienten und Rehabilitanden  möchten über die Qualitätsstandards informiert sein und lassen diese Erkenntnisse  in den Entscheidungsprozess zur Wahl „ihrer“ Klinik einfließen. Auch seitens der  Kostenträger nehmen Nachweise eines hochwertigen Qualitätsniveaus eine immer stärkere  Rolle ein. Bislang sind Zertifizierungen des internen Qualitätsmanagementsystems  nur für den Bereich der Rehabilitation gesetzlich verpflichtend. Zertifizierungen  können jedoch auch für Einrichtungen der akutmedizinischen Versorgung vorteilhaft  sein, indem sie beispielsweise zur Schärfung des geriatriespezifischen Profils  einer Abteilung beitragen oder als gutes Argument für die Zuweiser gelten.

Das Qualitätssiegel Geriatrie ist ein von Experten entwickeltes Qualitätsmanagement-verfahren  speziell für geriatrische Einrichtungen. Die Implementierung und Zertifizierung  des Verfahrens dient somit allen qualitätsorientierten geriatrischen Versorgungseinrichtungen  als Nachweis ihrer hohen Versorgungsqualität. Das Qualitätssiegel beruht auf den  Normkriterien der DIN EN ISO 9001 und ist sowohl von Rehabilitationseinrichtungen  als auch im akut-medizinischen Bereich anwendbar.

Die Hanseatische Zertifizierungsagentur GmbH wurde vom Bundesverband als akkreditierte Zertifizierungsstelle anerkannt.

Sie streben eine Zertifizierung nach dem Gütesiegel Geriatrie an? Mit diesem Fragebogen erstellen wir Ihnen gern Ihr individuelles und aussagekräftiges Angebot.